Der gute Tag…

Der gute Gedanke am Tag 

Wer kennt sie nicht, diese Tage an denen auch gar nichts rund läuft? Diese Tage an denen man so viel zu tun hat. Diese Tage an denen man kein Sonnenlicht sieht. Ich meine diese Tage an denen man am liebsten im Bett bleiben möchte. Diese Tage an denen einem alles auf die Nerven geht. Wenn sich Probleme und Aufgaben so angehäuft haben, dass man keinen Bock mehr hat. Sei es die nervende Wartezeit vor dem Arbeitsamt oder die nächste Prüfung die vor einem steht. Die nächste Therapiesitzung, der Partner der in letzter Zeit immer wieder schlechte Laune hat. Es gibt so viele Beispiele wie man sich den Tag schon vor dem Aufstehen versauen kann.

Man kann die schlechten Sachen im Leben nicht weg träumen aber man könnte doch ein Gleichgewicht schaffen indem man sich die schönen Sachen im Leben ins Gedächtnis zurückruft. Ich für meinen Teil setze mich dann mit einer großen Tasse Kaffee ins Wohnzimmer oder auf dem Balkon und denke darüber nach und erinnere mich an einen schönen Moment am gestrigen Tag oder in der letzten Woche. Ich denke darüber nach warum dieser schönen Moment mich zum Lächeln gebracht hat und ob es noch mehr Momente gegeben hat die mich fröhlich gestimmt haben. Ich nehme mir Zeit für diese  Gedankenreise, nicht zu lange, aber doch so lange bis mir bewusst wird,  dass das Leben nicht nur mit Schlechtigkeiten aufwartet. So kann ich manchmal mein seelisches Gleichgewicht wiederherstellen. Das gelingt mir nicht immer, aber meistens. Probiere es mal aus!

Gefällts Dir? Teile es auf Twitter.

Aufrufe: 154

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.